LANGENARGEN (dpa/lsw) — Bei einem Brand in einem Mehrfa­mi­li­en­haus in Langen­ar­gen am Boden­see sind zwei Perso­nen leicht verletzt worden. Der Brand war am Samstag im Hobby­raum einer Keller­woh­nung ausge­bro­chen, wie die Polizei am Sonntag mitteil­te. In dem Raum waren zum Zeitpunkt des Brandes mehre­re elektri­sche Geräte und Maschi­nen gelagert.

Sämtli­che Bewoh­ner des Hauses konnten durch die Rettungs­kräf­te evaku­iert werden. Die beiden Bewoh­ner der Keller­woh­nung, im Alter von 45 und 52 Jahren, erlit­ten eine Rauch­gas­ver­gif­tung. Warum der Brand ausbrach, war derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.