TUTTLINGEN — Die E‑Mobilitätswende ist in Tuttlin­gen auf dem Vormarsch: Auf dem Graf-von-Stauf­fen­berg-Platz und an der Stockacher Straße 19 sind kürzlich zwei weite­re E‑Auto-Ladesäu­len in Betrieb genom­men worden.

Es ist täglich zu beobach­ten – immer mehr E‑Auto-Fahrer nutzen die inzwi­schen fünf städti­schen E‑Auto-Ladesäu­len. Auch die neuen Stand­or­te wurden seit der Instal­la­ti­on gut von den Nutzern angenom­men. OB Micha­el Beck freut sich über diese Entwick­lung: „Wir werden auch in den kommen-den Jahren unsere Ladein­fra­struk­tur weiter ausbauen“.

Weite­re städti­sche E‑Auto-Ladesäu­len befin­den sich am Rathaus, am Landrats­amt, auf dem Parkplatz am Donau-spitz und am neuen Stand­ort von Rewe und Aldi am Aescu-lap-Kreisel. Einen Überblick über alle Tuttlin­ger Ladesta­tio­nen gibt es auf www.tuttlingen.de/e‑mobilitaet.