Anna Pieri Zuercher und Carol Schuler sind die neuen Kommis­sa­rin­nen im Schwei­zer «Tatort». Sie haben verra­ten, mit welchen Kolle­gen sie in der Krimi-Reihe gerne zusam­men­ar­bei­ten würden.

Auf die Frage, welche ihre Lieblings­kol­le­gen seien, sagte Schuler dem «Münch­ner Merkur»: «Ich wünsche mir unbedingt eine Zusam­men­ar­beit mit dem Frank­fur­ter Kommis­sar Paul Brix, gespielt von Wolfram Koch.» Eine Idee für die Handlung habe sie auch schon. «Ein Mord an einem Banker vielleicht, die Hälfte des Leich­nams wird in Zürich gefun­den, die andere in Frank­furt. Das wär’ doch was.»

Zuercher gefal­len nach eigenen Worten mehre­re Ermitt­ler-Teams im «Tatort» ganz gut: «Gorni­ak, Winkler und Schna­bel aus Dresden finde ich ganz stark, Rubin und Karow aus Berlin gefal­len mir gut, und Lannert und Bootz aus Stutt­gart mag ich auch sehr gern.»