BIBERACH — Seit über 100 Jahren veran­stal­tet die Hospi­tal­stif­tung Biber­ach an Heilig Abend das „Christ­kind­le Ralas­sa“. Jedes Jahr kommen mehre­re tausend Menschen hierzu auf dem Biber­acher Markt­platz zusam­men und füllen diese beson­de­re Tradi­ti­on mit Leben.

In diesem Jahr ist eine derar­ti­ge Veran­stal­tung leider nicht umsetz­bar, was die Verant­wort­li­chen um Hospi­tal­ver­wal­ter Ralf Miller sehr bedau­ern. Aber es sei schnell klar gewor­den, dass dieser Brauch auch im Corona-Jahr statt­fin­den müsse, so Miller. „Wenn nicht auf dem Markt­platz, dann eben wie so vieles in diesem Jahr digital. Das Christ­kind kommt zu allen in die Wohnzim­mer, auch zu Biber­achern, die fernab der Heimat das Christ­fest feiern.“

Einge­stimmt durch den Blick hinter die Kulis­sen, der seit 22. Dezem­ber auf Youtube unter #Christ­kind­le­Daho­im möglich ist, fiebern nun viele Heilig Abend entge­gen, wenn um 17.30 Uhr das Video zum Christ­kind­le Ralas­sa über www.hospital-biberach.de, www.buergerheim-biberach.de sowie über die Stadthome­page www.biberach-riss.de angeschaut werden kann.

Die Hospi­tal­stif­tung wünscht allen geseg­ne­te Weihnachten.