Tausen­de dicht an dicht auf der Straße, unbeküm­mer­te Party im Urlaub oder am Wochen­en­de — manche nehmen die Infek­ti­ons­ge­fahr in der Pande­mie auf die leich­te Schul­ter. Was tun? Politi­ker fordern mehr Härte.

«Wer andere absicht­lich gefähr­det, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravie­ren­de Folgen hat», sagte Altmai­er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Wir dürfen den gerade begin­nen­den Aufschwung nicht dadurch gefähr­den, dass wir einen erneu­ten Anstieg der Infek­tio­nen hinnehmen.»

Söder verlang­te in der «Bild am Sonntag», die Bahn müsse dafür sorgen, dass Fahrgäs­te sich an die Masken­pflicht halten. «Wer dagegen verstößt, muss die Konse­quen­zen tragen. Ich bin hier für höhere Bußgel­der und habe Verkehrs­mi­nis­ter Andre­as Scheu­er gebeten, darüber mit der Bahn zu sprechen.»

Bahnchef Richard Lutz sagte hinge­gen jüngst den Zeitun­gen der Funke Medien­grup­pe, man setze auf Einsicht und Kommu­ni­ka­ti