BIBERACH — Die Sonder­aus­stel­lung „Ins Licht gerückt! Künst­le­rin­nen 20. Jahrhun­dert Oberschwa­ben“ im Museum (verlän­gert bis 18. Oktober 2020) unter­streicht den beson­de­ren Beitrag von Künst­le­rin­nen zum Kunst­ge­sche­hen in der Region Oberschwa­ben im 20. Jahrhun­dert.

Präsen­tiert werden Werke von 44 Künst­le­rin­nen, die stell­ver­tre­tend für viele weite­re künst­le­risch Tätige in der Region stehen. Nicht nur Malerin­nen werden gewür­digt, auch Kunst­hand­wer­ke­rin­nen. Die nächs­ten Führun­gen sind am Donners­tag, 24. Septem­ber, um 18 Uhr und am Sonntag, 27. Septem­ber, um 11.15 Uhr mit Dr. Judith Bihr. Nur mit vorhe­ri­ger telefo­ni­scher Anmel­dung unter 51331.