Riech­stö­run­gen oder ein komplet­ter Verlust des Geruchs­sinns sind ein typisches Merkmal einer Corona-Infek­ti­on. Einer Analy­se zufol­ge sind gerade Menschen mit mildem Covid-19 stark betrof­fen. Woran liegt das?

Ein gestör­ter Geruchs­sinn oder gar dessen vollstän­di­ger Verlust gehört zu den häufigs­ten Sympto­men einer Infek­ti­on mit Sars-CoV‑2. Beson­ders oft betrof­fen sind offen­bar Patien­ten mit mildem Erkran­kungs­ver­lauf, so das Fazit einer europäi­schen, im Fachblatt «Journal of Inter­nal Medici­ne» vorge­stell­ten St