MÜNSTER (dpa) — Fällt der Kirch­gang an Weihnach­ten aus? Die Kirchen hoffen, dass die Politik es neben den bestehen­den Aufla­gen bei einem Gesangs­ver­bot in den Gottes­häu­sern belässt. Angesichts der Entwick­lung der Corona-Pande­mie hätte das Zentral­ko­mi­tee der deutschen Katho­li­ken (ZdK) Verständ­nis für ein Gesangs­ver­bot bei den Weihnachtsgottesdiensten.
«Ich glaube, die Gottes­diens­te selbst können aber so wie geplant statt­fin­den», sagte der ZdK-Vorsit­zen­de Thomas Stern­berg in Münster der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte das Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land berichtet.

Mögli­cher­wei­se könnten zwar nicht die Gemein­de­mit­glie­der, aber Solis­ten singen, sagte Stern­berg. Als Aufla­gen seien bei den Gottes­diens­ten klare hygie­ni­sche Vorschrif­ten wie persön­li­che Anmel­dung, Abstands­ge­bot, Masken­pflicht und Desin­fek­ti­on vorge­se­hen. «Die katho­li­sche und die evange­li­sche Kirche haben sich in der Pande­mie sehr verant­wor­tungs­voll verhal­ten — auch schon während des ersten Lockdowns», sagte Sternberg.

«Dass wir bei unseren Gottes­diens­ten alles tun wollen, um Gefähr­dun­gen der Gesund­heit auszu­schlie­ßen, ist für uns selbst­ver­ständ­lich und eine klare Konse­quenz des christ­li­chen Nächs­ten­lie­be­ge­bots», sagte eine Spreche­rin der Evange­li­schen Kirche Deutsch­lands am Samstag auf Anfra­ge. «Deshalb gilt: Grund­sätz­li­ches Krite­ri­um ist nicht, was höchst­mög­lich zuläs­sig wäre, sondern was verant­wort­bar ist.»

Stern­berg wies darauf hin: «Es werden schon jetzt ganz viele nicht teilneh­men können.» Dieses Weihnach­ten sei deshalb beson­ders viel Kreati­vi­tät gefragt, um der Einsam­keit und der Angst zu begeg­nen. So gebe es Anlei­tun­gen im Inter­net, um daheim zu feiern. Es würden auch Gottes­diens­te im Inter­net gestreamt.

Zuvor hatten der Virolo­ge Alexan­der Kekulé und der SPD-Gesund­heits­ex­per­te Karl Lauter­bach für die Weihnachts­fei­er­ta­ge ein Gesangs­ver­bot in allen Kirchen gefor­dert. Das Robert Koch-Insti­tut hatte am Freitag Höchst­wer­te bei Neuin­fek­tio­nen und Todes­op­fern gemeldet.

Bund und Länder wollen am Sonntag­vor­mit­tag in einer Schalt­kon­fe­renz über weite­re Maßnah­men beraten. Erwar­tet wird eine Entschei­dung über einen bundes­wei­ten Lockdown. Thema dürften auch bundes­wei­te Aufla­gen für Gottes­diens­te an Weihnach­ten sein.