Der Nachtrags­haus­halt solle Mitte Oktober im Parla­ment verab­schie­det werden, sagte Reinhart. Auch wenn die am Montag veröf­fent­lich­te Sonder-Steuer­schät­zung für das Land optimis­ti­scher ausge­fal­len sei als noch im Frühjahr, dürfe man nun nicht sparen, sondern müsse inves­tie­ren. Sinnvoll sei, erst in späte­ren Jahren zu konso­li­die­ren, wenn die Pande­mie überwun­den sei.