LONDON (dpa) — Eliza­beth II. begeht ihren heuti­gen Geburts­tag auf ihrem Landsitz im Osten Englands. Sie erwar­tet Besuch. Öffent­lich gefei­ert wird erst Anfang Juni.

Mit einem öffent­li­chen Tribut an die lebens­lan­ge Begeis­te­rung von Queen Eliza­beth II. für Pferde hat die Royal Family den 96. Geburts­tag der Monar­chin am Donners­tag gewürdigt.

In den sozia­len Medien veröf­fent­lich­te das Königs­haus ein Foto der Queen im langen grünen Mantel, wie sie zwischen zwei ihrer schnee­wei­ßen Ponys — den Angaben nach «Bybeck Katie» und «Bybeck Nightin­ga­le» — steht. Die Monar­chin habe sich im März auf Schloss Windsor von dem Fotogra­fen Henry Dallal ablich­ten lassen. Im Hinter­grund der Aufnah­me begin­nen die Bäume und Pflan­zen, ihre ersten Blüten zu schlagen.

Die nun 96 Jahre alte Queen verbringt ihren Ehren­tag im priva­ten Rahmen auf ihrem osteng­li­schen Landsitz Sandring­ham. Familie und Freun­de werden zu Besuch erwar­tet. Öffent­lich wird der Tag ledig­lich mit Kanonen­schüs­sen gewürdigt.

70-jähri­ges Thron­ju­bi­lä­um steht an

Größe­re Feier­lich­kei­ten und die tradi­tio­nel­le «Trooping the Colour»-Parade stehen erst Anfang Juni an. Mit einem viertä­gi­gen Programm soll dann nicht nur der Geburts­tag, sondern vor allem das 70-jähri­ge Thron­ju­bi­lä­um der Monar­chin in diesem Jahr zelebriert werden.

Kurz vor Ostern hatte die Queen Besuch von ihrem Enkel Prinz Harry (37) und seiner Frau Meghan (40) bekom­men. Es war die erste Rückkehr des Paares seit dem Bruch mit der briti­schen Krone. Nach Sorgen um die Gesund­heit der Königin in den vergan­ge­nen Monaten erzähl­te Harry in einem Inter­view mit dem US-Sender NBC, seine Großmutter sei in Hochform. «Ich war bei ihr, es war großar­tig, so schön, sie zu sehen», fügte er hinzu. Nach so vielen Jahren glaube er jedoch, dass Geburts­ta­ge langsam langwei­lig würden für die Queen, sagte Harry lachend. Auf das Platin­ju­bi­lä­um freue sie sich jedoch.

Der Barbie-Herstel­ler Mattel brach­te zum Geburts­tag der Königin eine Queen-Barbie mit Diadem und elegan­ter Robe heraus, die in Kaufhäu­sern wie Harrods oder Selfri­d­ges erhält­lich sein soll. Im Online-Shop wurde diese am Donners­tag­mor­gen bereits als ausver­kauft angezeigt.