BURGRIEDEN — Am 25. Mai 2022 um 17 Uhr fällt der Start­schuss für den ersten Firmen­lauf Oberschwa­ben in Burgrie­den. Die Organi­sa­to­ren Alexan­der Schwarz und Thors­ten Schmid, welche auch den Frauen­lauf in Laupheim organi­sie­ren, haben dieses Event auf den Weg gebracht. Landrat Dr. Heiko Schmid hat für den Lauf die Schirm­herr­schaft zugesagt.

„Was für eine wunder­ba­re Idee, in dieser Zeit den ersten Firmen­lauf Oberschwa­ben zu organi­sie­ren und damit gleich mehre­re Ziele zu errei­chen: mehr Sport und Bewegung, mehr Zusam­men­ge­hö­rig­keits­ge­fühl und Teamwork, mehr Energie und Freude.“, betont Landrat Dr. Heiko Schmid beim gemein­sa­men Presse­ter­min und bedankt sich bei dem Organi­sa­ti­ons­team für den Mut einen Firmen­lauf auf die Beine zu stellen. Er ermutigt alle Firmen im Kreis und deren Mitar­bei­ten­de an dem Lauf mitzu­ma­chen: „Untrai­niert oder gar ein Couch-Potato zu sein, dürfte keine Ausre­de sein, den Firmen­lauf sausen zu lassen. Denn die Strecke von 5,6 Kilome­tern in 60 Minuten ist auch für die meisten Bewegungs­muf­fel zu schaf­fen. Und wer nicht joggt oder läuft, darf ja schnel­len Schrit­tes walken.“

Die Organi­sa­to­ren sind froh, dass sich die Gemein­de Burgrie­den um Bürger­meis­ter Josef Pfaff bereit erklärt hat, den Lauf dort zu geneh­mi­gen und zu unter­stüt­zen. Ziel ist es, dass 750 Läufe­rin­nen und Läufer an den Start gehen. Es sind Prämie­run­gen in verschie­de­nen Wertungs­klas­sen geplant. In der Teilnah­me­ge­bühr von 19 Euro ist die kosten­lo­se Nutzung des ÖPNV inklu­si­ve. Dazu spendet der Veran­stal­ter einen Euro pro Teilneh­mer an einen gemein­nüt­zi­gen Zweck. 

Neben der Strecke und dem Lauf wird den Teilneh­me­rin­nen und Teilneh­mern sowie dem Publi­kum einiges geboten: Eventare­al auf dem Riffel­hof, Aufwärm- und Begleit­pro­gramm des Sport­parks Laupheim. Weite­re Infor­ma­tio­nen rund um den Lauf gibt es auf der Inter­net­sei­te www.firmenlauf-oberschwaben.de.