OCHSENHAUSEN — Die Frage nach den Kampf­spiel am Freitag­abend gegen Grenzau und dem Einzug in das Liebherr Pokal-Finale war, ob es den TTF Liebherr Ochsen­hau­sen gelin­gen würde, den Schal­ter im Eiltem­po auf Ligabe­trieb umzule­gen und sich gegen die spiel­star­ke Truppe des Post SV Mühlhau­sen in einem richtungs­wei­sen­den TTBL-Punkt­spiel zu behaup­ten. Klare Frage, klare Antwort: Ja